Was passiert bei verstorbenen Beteiligten?

Sollte ein Elternteil nicht mehr zur Verfügung stehen, kann die Analyse dennoch durchgeführt werden.

Es gibt folgende Möglichkeiten:

1. Untersuchung zusätzlicher Systeme
Mit unserem großen Repertoire an DNA-Merkmalssystemen haben wir genügend zusätzliche Möglichkeiten,umdie für Sie notwendige Aussagesicherheit der Abstammung zu erreichen.

2. Einbeziehung von Verwandten
Eine oftmals einfachere und genauso preiswerte Lösung ist die Einbeziehung von leiblichen Verwandten des Verstorbenen in die Begutachtung. In Frage kommen vor allem Großeltern oder aber Geschwister des Verstorbenen.